Hier finden Sie uns

Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V.
Schulstr. 7
61203 Reichelsheim (Wetterau)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Telefon: (0 60 35) 26 49

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

„Hilf mir es selbst zu tun...“
 „Hilf mir es selbst zu tun...“

Presseartikel

Martinsumzug der Montessori Kindergruppe

 

Mit bunt gestalteten, leuchtenden Laternen wurde am Martinstag das Laternenfest der Kindergruppe gefeiert. Martin und sein Pferd zogen voran und zahlreiche Kinder, Eltern, Großeltern und Besucher folgten ihm singend durch die Weckesheimer Straßen.

Bei Weckmännern, heißen Getränken, Würstchen und Kürbissuppe machten es sich Groß und Klein nach dem Umzug rund um das Martinsfeuer auf dem Hof der Kindergruppe gemütlich.

Wir danken allen Helfern – insbesondere der Feuerwehr Weckesheim – für ihre Unterstützung!

Besuchen Sie auch unseren Stand auf dem Reichelsheimer Christkindelmarkt am 30.11 + 01.12.2019 und genießen Sie unser kulinarisches Angebot!

Für die Allerkleinsten ab 6 Monaten beginnt am 27.11.2019 ein neuer Miniclub.

Auf der Jahreshauptversammlung der Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V. wurde am 24.09.2019 der Vorstand neu gewählt: Es bleiben die 1. Vorsitzende Natascha Ahlers sowie der 2. Vorsitzende (Finanzvorstand) Dr. Stephan Anft.

Zur Schriftführerin wurde Ulrike Stein gewählt.

 

Weitere Informationen unter www.montessori-kindergruppe-reichelsheim.de oder unter Tel: 06035/2649.

 

Hinweis zum Bildmaterial: Das Copyright liegt bei der Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V.. Die abgebildeten Personen bzw. deren Erziehungsberechtigte haben ihr Einverständnis für eine Veröffentlichung erklärt.

 

Brandschutzerziehung in der Montessori-Kindergruppe

Die Vorschulkinder der Montessori-Kindergruppe verbrachten einen Vormittag mit der Weckesheimer Feuerwehr. Nachdem am frühen Vormittag viel zur Theorie gelernt wurde, jeder mal einen Notruf am Telefon absetzen durfte und auch eine Kerze entzünden konnte, gab es eine Führung durch das Feuerwehrhaus. Die Kinder bestaunten jedes Detail des Feuerwehrwagens, erkundeten das Feuerwehrgebäude, gingen auf Tuchfühlung mit dem Atemschutzträger und fuhren selbstverständlich auch eine Runde mit dem großen Feuerwehrauto.

Die Vorschulkinder erhielten jeder eine Urkunde, ein kleines Präsent und dankten Tanja.

 

Vom fliegenden Klassenzimmer in den Fuchsbau
Die Montessori Kindergruppe e.V. Reichelsheim zu Besuch in der Bücherei Echzell

Die Kinder der Montessori LaTana Gruppe begaben sich in dieser Woche/ am Mittwoch Vormittag mit der Bahn von Weckesheim nach Echzell, um in der Bücherei auf Schmökertour zu gehen. Dort konnten sie Bücher erleben, sich von fantasievollen Illustrationen inspirieren lassen und auf Entdeckungsreise durch die Natur- und Tierwelt ziehen. Nach einer Stunde ging es dann, voller neuer Eindrücke, zurück in den Kindergarten. 

 

Alle abgebildeten Personen bzw. deren Erziehungsberechtigte haben ihr Einverständnis zur

Veröffentlichung erklärt. Copyright: Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V.

 

Weihnachtsfeier der Montessori Kindergruppe

Ein selbstgeschriebenes Krippenspiel, das die Kinder gemeinsam mit der Theater- und Montessori-Pädagogin Jessica Zeidler eingeübt und aufgeführt haben, ein leckeres „Bring and Share“-Büffet, Weihnachtslieder und jede Menge Gemütlichkeit – das waren die „Zutaten“ zur diesjährigen Weihnachtsfeier der Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V.

 

Der erzählende Esel, Maria und Josef im Stall, ein Hirtenhund, der allein auf seine Schafherde aufpassen musste, Engel, Weisen – die Vorschulkinder durften ihre Rollen selbst aussuchen und bekamen sie „auf den Leib“ geschrieben. Das entstandene Krippenspiel sorge bei den stolzen Eltern und Großeltern für große Begeisterung und einige amüsante Momente.

 

Martinsumzug der Montessori Kindergruppe

Mit bunt gestalteten, leuchtenden Laternen wurde am Martinstag das Laternenfest der Kindergruppe gefeiert. Martin und sein Pferd zogen voran und zahlreiche Kinder, Eltern, Großeltern und Besucher folgten ihm singend durch die Weckesheimer Straßen.

Bei Weckmännern, heißen Getränken, Würstchen und Kürbissuppe machten es sich Groß und Klein nach dem Umzug rund um das Martinsfeuer auf dem Hof der Kindergruppe gemütlich.

Wir danken allen Helfern – insbesondere der Feuerwehr Weckesheim – für ihre Unterstützung!

Besuchen Sie auch unseren Stand auf dem Reichelsheimer Christkindelmarkt am 1.+2.12.2018 und genießen Sie unser kulinarisches Angebot!

Für die Allerkleinsten ab 6 Monaten beginnt am 12.12.2018 ein neuer Miniclub.

Auf der Jahreshauptversammlung der Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V. wurde am 25.09.2018 der Vorstand neu gewählt: Zur 1. Vorsitzenden wurde Natascha Ahlers neu gewählt. Der 2. Vorsitzende (Finanzvorstand) Dr. Stephan Anft und Schriftführer Nicholas Modersohn wurden wiedergewählt.

 

Sportwoche der Montessori Kindergruppe

Reichelsheim-Weckesheim Was viele Kinder zu wenig tun, konnten die älteren Kinder der Montessori Kindergruppe eine Woche lang ausgiebig: turnen, toben und sich auspowern! Die La Tanas waren bei ihrer Sportwoche vom 1.-4. Oktober in der Dorn-Assenheimer Sporthalle zu Gast. Die Pädagogen schufen ein großes Angebot an Bewegungsspielen und dadurch die Möglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer zu trainieren.

 

Selbstgepresster Apfelsaft für die Kindergruppe

Reichelsheim-Weckesheim       Wenn im Spätsommer die Äpfel reif sind, heißt es in vielen Gärten wieder: Apfelsaft pressen! Die Kinder der Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V. waren am 5. September zu Gast beim Obst- und Gartenbauverein Echzell/Gettenau. Zunächst sammelten die Kinder fleißig Äpfel auf, wuschen sie und konnten dann zusehen, wie beim Pressen endlich der leckere Saft entsteht. Über 30 Liter Saft wurden so gewonnen und dürfen jetzt (nach und nach) in der Kindergruppe genossen werden. Ein besonderer Dank geht an Herrn Allert, Herrn Rühl und Frau Drullmann!

 

Kindergruppe unterwegs

Reichelsheim-Weckesheim       Still und leer waren die Räumen der Kindergruppe zuletzt: Die Kinder und Erzieherinnen der „La Tanas“ aus der Montessori Kindergruppe Reichelsheim waren nämlich viel unterwegs.

Mit gepackten Koffern ging es am 11. Juni auf zur jährlichen Jugendherbergsfahrt ins Vater-Bender-Heim nach Schotten. Zwei Tage und Nächte waren die 3- bis 6-Jährigen bei Wind und Wetter auf dem Hoherodskopf unterwegs.

Ins „Mathematikum“ nach Gießen fuhr am 29. Juni ein Zug mit den Kindern der Kindergruppe. Welche Kugelbahn war wohl die schnellere?

Müde, fasziniert und mit vielen neuen Eindrücken kamen die Kinder wieder nach Hause.

 

Ausflug der „Nidos“ in den Vogelpark

Reichelsheim-Weckesheim       Lamas streicheln, Greifvögel bestaunen, den Spielplatz erobern: Die „Nidos“, die Krippen-Kinder der Montessori Kindergruppe Reichelsheim, hatten einen Ausflug tierisch schönen Tag.

Am 8. Juni erkundeten bei schönstem Wetter elf Kinder mit ihren Eltern und Erzieherinnen die Tiere und das Gelände des Schottener Vogelparks. Dabei konnten sie große und kleine Tiere kennenlernen, gemeinsam toben und picknicken.

 

Besuch beim Zahnarzt: Zähne zählen, putzen und verlieren

Reichelsheim-Weckesheim       Bei den „La Tanas“, den Kindergartenkindern der Montessori Kindergruppe Reichelsheim, wird Zahngesundheit großgeschrieben! Deshalb besuchten sie am 6. Juni die Zahnarztpraxis Dr. Gleissner.

Nach einer aufregenden Zugfahrt nach Reichelsheim lernten die Kinder die Praxis kennen: Behandlungsstuhl, Spiegel und „Werkzeuge“. Nacheinander setzten sich die mutigen Kinder auf den Behandlungsstuhl, um ihre Zähne zählen und kontrollieren zu lassen. Zum Glück kam der Bohrer nur zu „Testzwecken“ auf dem Fingernagel zum Einsatz!

 

Erste Hilfe am Kind: Von A wie Asthma bis Z wie Zecke

Rund 20 Teilnehmer besuchten am 28. April 2018 den Kurs zur Ersten Hilfe am Kind in der Montessori Kindergruppe in Weckesheim.

Einen ganzen Tag lang informierte ein Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe über Besonderheiten bei der Ersten Hilfe an Kindern, was in unterschiedlichen Notfällen zu tun ist und darüber, wie Unfälle vermieden werden können. Typische Maßnahmen wie die stabile Seitenlage, Wiederbelebung und Wundversorgung wurden aufgefrischt und von den Teilnehmern eingeübt.

 

Brandschutzerziehung in der Montessori-Kindergruppe

Die Vorschulkinder der Montessori-Kindergruppe verbrachten einen Vormittag mit der Weckesheimer Feuerwehr.  Nachdem am frühen Vormittag in den Räumen der Montessori- Kindergruppe viel zur Theorie gelernt wurde, jeder mal einen Notruf am Telefon absetzen durfte und auch eine Kerze entzünden konnte, ging es etwas später endlich ins benachbarte Feuerwehrhaus. Die Kinder bestaunten jedes Detail des Feuerwehrwagens, erkundeten das Feuerwehrgebäude, gingen auf Tuchfühlung mit dem Atemschutzträger und fuhren selbstverständlich auch eine Runde mit dem großen Feuerwehrauto.

 Die Vorschulkinder erhielten jeder eine Urkunde und ein kleines Präsent und danken Frau Hartmann und ihren Kameraden von der Weckesheimer Feuerwehr für den schönen Vormittag.

 

„Ich geh mit meiner Laterne …“

Am Sonntag, 5.11.2017, trugen die Kinder der Montessori Kindergruppe Reichelsheim stolz ihre selbstgebastelten Laternen durch die Weckesheimer Straßen. Der Laternenzug wurde von „Sankt Martin“ hoch zu Ross angeführt; Geschwister, Eltern und Großeltern unterstützen die kleinen Laternen-Gänger beim Singen.

Mit Weckmännern, heißen Getränken, Würstchen und Kürbissuppe machten es sich Groß und Klein nach dem Umzug rund um das Martinsfeuer gemütlich.

Wir danken allen Helfern – insbesondere der Feuerwehr Weckesheim – für ihre Unterstützung!

Besuchen Sie auch unseren Stand auf dem Reichelsheimer Weihnachtsmarkt am 2.+3.12.2017!

Weitere Informationen erhalten sie unter Tel.: 06035/2649 oder www.montessori-kindergruppe-reichelsheim.de

Esel zu Besuch in der Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V.

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der... Esel. Und zum großen Glück der Kindergruppe besitzt ihre Erzieherin Nicole Schwarz auch noch zwei davon! Also nix wie in den Hänger und ab nach Weckesheim, wo die Kinder schon sehnsuchtsvoll auf den lang versprochenen Esel-Spaziergang warten. Leider spielte das Wetter an diesem Tag nicht so mit. Doch frei nach dem Motto: Das Leben ist kein Ponyhof, trotzte die Gruppe dem Regen und spazierte mit den Eseln Willi und Emil durchs Feld. Anschließend durften die Kleinsten der Gruppe mit den Eseln Bekanntschaft machen. Geduldig ließen sich die Tiere von den Kindern streicheln und knuddeln oder einfach nur bestaunen. Wir freuen uns alle schon auf den nächsten Spaziergang, bei hoffentlich besserm Wetter.

Spaziergang mit Schaf

Hoher Besuch in der Montessori- Kindergruppe- Reichelsheim e.V., die kleine „Eiskönigin“ Elsa erfreute die Kinder mit ihrem Besuch. Vorsichtig begegneten die Kinder dem 5 Tage alten Flaschenlamm. Streichelten sie vund durften sogar das Fläschchen geben.  Am liebsten hätten alle sie aufgenommen und waren sehr traurig, als sie sich am Mittag wieder vom Lämmchen verabschieden mussten. Allerdings nicht ohne Verabredung zum Spaziergang in der folgenden Woche.

So begleitete Lämmchen Elsa die Kindergruppe in den folgenden 2 Wochen auf ihren langen Spaziergängen durchs Feld. Die Kinder konnten hautnah miterleben, wie schnell ein Lamm wächst, was es trinkt und frisst, viele kleine Projekte sind aus dem Besuch hervorgegangen.

Inzwischen ist Elsa schon zu groß für den Kindergarten und wächst nun im Kreise ihrer Artgenossen auf. Ein Gegenbesuch der Kinder ist in Planung. Wir sind schon sehr gespannt wie sie gewachsen ist.

Keine Angst vorm Zahnarzt!

Die Montessori- Kindergruppe- Reichlesheim zu Besuch in der Zahnarztpraxis Dr. Gleissner. Nach dem die Zahnarzthelferinnen die Kinder besuchten und über den zahngesunden Vormittag informierten, stand nun der Gegenbesuch in der Praxis an. Mit dem Zug ging es nach Reichechelsheim in die Praxis von Dr. Gleissner. Dort durften die Kinder die Instrumente genauer unter die Lupe nehmen und erfahren, wie der Bohrer auf der Haut kitzelt, das „Pusteding“ pustet und mit dem Sauger selbst einen Becher Wasser aufsaugen. Und natürlich durfte sich jeder mal in den Mund schauen lassen, schließlich galt es den diesjährigen Zahnkönig oder Königin zu küren...

Große Apfelernte für die Kleinen

Für 24 Montessori- Kindergruppen-Kindern im Alter von 1-6 Jahren begann das „Apfel-Abenteuer“ mit der Zugfahrt von Weckesheim nach Gettenau. Vor allem für die Kleinsten war dies ein großes Erlebnis, war es doch für manche die erste Bahnfahrt.

Nach einer kleinen Wanderung wurden wir in Gettenau von einigen Mitgliedern des Obst-und Gartenbauvereins herzlich empfangen. Gemeinsam sammelten wir Obst auf der nahegelegenen Streuobstwiese, wuschen Äpfel, schredderten und kelterten. Insgesamt 50l Apfelsaft wurden aus unserer Ernte gepresst. Vor Ort wurde natürlich gleich verkostet und das „Stöffchen“ für sehr gut befunden. Den Rest des Tages durften wir auf dem Gelände des Vereins verbringen. Ein großer Dank geht an die Helfer des Obst-und Gartenbauvereins in Gettenau, die uns dieses nachhaltige Erlebnis möglich gemacht haben.

Erntezeit- Früchtezeit!

In den letzten Wochen haben die Nidos ( Kinder unter 3 Jahre) der Montessori- Kindergruppe- Reichelsheim das Projekt „Früchte des Sommers“ gestartet. Durch Sinneserfahrungen, Geschmacks und Geruchserlebnisse haben die Kinder verschiedene Beerenfrüchte kennen gelernt. Der selbst zubereitete Obstsalat zum Nachtisch schmeckte besonders lecker. Obst schneiden und nicht gleich essen, das war gar nicht so einfach für die Kleinen. Weitere Aktionen zum Thema „Herbstfrüchte“ sind geplant. Die Kinder werden im Rahmen dessen den Obst und Gartenbauverein Echzell- Gettenau besuchen und dort Äpfel ernten und Saft daraus pressen.

Zur Zeit sind nur noch wenige Plätze frei. Nähere Infos erhalten Sie unter 06035/2649

Montessori Kindergruppe auf Jugendherbergsfahrt

für 15 Kindergruppenkinder, im Alter von 3-6 Jahren, hieß es auch in diesem Jahr wieder „Ab in den Urlaub!“. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen ging die Fahrt ins Vater- Bender- Heim auf dem Hoherodskopf.  In den 3 Tagen wurde, dem Regen zum Trotz, gewandert, gespielt und viel entdeckt. Besondere Highlights waren der Schottener Vogelbark, die Regenwanderung zum Taufstein und vor allem das Eis im Trockenen.Gesund und munter kehrten die Kinder dann mittwochs in die Kindergruppe zurück, wo sie von ihren Eltern schon sehnlichst erwartet wurden.

Ab dem Sommer sind nur noch wenige Plätze frei. Nähere Infos unter 06035/2649

Projekttage in der Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V.

 „Das Schaf“ - so lautete das von den Kindern selbst ausgewählte Thema der Projektwoche. Neben wissenswerten und interessanten Fakten rund um das Thema „Schafe“ konnten die Kinder mit Schafwolle arbeiten und beim Filzen kreativ werden. Natürlich gab es auch einen Besuch auf einer Schafweide und eine kleine Kostprobe - „Wie schmeckt eigentlich Schafsmilch? Und was kann man alles aus der Wolle der Schafe machen?“ Diese und viele weitere Aktivitäten passend zum Thema durften die Kinder der Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V. im Rahmen der Projekttage erfahren.

Ab dem Sommer 2016 stehen in der Montessori-Kindergruppe noch wenige freie Betreuungsplätze zur Verfügung! Nähere Informationen erhalten sie unter der Tel.Nr: 06035- 2649

Es weihnachtet sehr....

 ..in der Montessori- Kindergruppe-Reichelsheim e.V.  Es  wurde gebacken , gesungen und vor allem geprobt und dann war es endlich so weit, die Weihnachtsfeier stand vor der Tür und mit ihr der große Auftritt.

Die Kinder hatten zu vor mit der Spiel-u.Theaterpädagogin Jessica Zeidler zu dem Märchen „Die Sterntaler“ ein Stück entwickelt, Figuren gefunden und Texte erarbeitet. Gemeinsam mit der Musik- u. Tanzpädagogin Christina Block wurden Liedstücke ausgewählt und so entstand ein kurzweiliges „Sterntaler-Musical“ bei dem selbst die Allerkleinsten der Gruppe mit eingebunden waren. Beim großen Auftritt auf der Bühne, lief dann alles wie geschmiert und so schmeckten die selbst gebackenen Plätzchen und anderen mitgebrachten Leckereien gleich doppelt so gut.

Montessori Kindergruppe besucht Edgar die Schildkröte

Auch in diesem Jahr lud die Jugenpflege der Stadt Reichelsheim die Kindergärten zum Theater ein.

Und wie immer folgte die Montessori Kindergruppe gerne der Einladung.

Ein zur Verfügung gestellter Bus fuhr die Gruppe ins Bürgerhaus Reichelsheim, wo die Kinder gespannt verfolgten wie Edgar, die kleine Schildkröte, sich auf den weiten Weg ins Schloss macht, um der Einladung des Königs zu folgen.

Auf ihrem Weg trifft sie viele Tiere die ihr von ihrem Vorhaben abraten wollen. Doch mit der Unterstützung der Kinder kommt sie es am Ende doch noch an.

Und wieder schaffte es Ulrich Schulz die Kleinen und Großen der Montessori Kindergrupe mit seinen wunderbaren Figuren, dem Bühnenbild und den Liedern in den Bann zu ziehen. Wir freuen uns schon auf nächste Jahr!

Montessori- Kindergruppe Reichelsheim zu Besuch auf dem PSV Schäferhof

Eine kleine Gruppe der Montessori Kindergruppe im Alter zw. 3 und 6 Jahren war zum Voltigieren beim PSV Schäferhof Nidda e.V. eingeladen. Herzlich und mit viel Einfühlungsvermögen für die Kinder, nahm Jaclyn Lavorato, die Leiterin der Voltigiergruppe, die Gruppe in Empfang. Gemeinsam wurde das Pferd von der Koppel abgeholt, geputzt und schließlich auf den Trainingsplatz geführt. Während die Einen unter Fr. Lavoratos Anleitung verschiedene Übungen auf dem Pferd ausübten, konnten die Anderen sich auf dem Holzpferd schon mal vorbereiten ehe es dann ebenfalls aufs Pferd ging.  Die spielerische Herangehensweise und die sichere Führung durch Fr. Lavorato nahm auch den ängstlichsten Kindern die Hemmungen, so dass jedes der Kinder in den Genuss kam Haltung, Rhythmus,Gleichgewicht und Koordination auf dem Pferd zu erfahren. Alle können kaum erwarten mal wieder zu kommen!

Zu Besuch im Mittelalter (15.04.2015)

Der Besuch auf der Ronneburg war der krönende Abschluss unseres Mittelalterprojektes. Empfangen wurden wir von einer Magd, die uns durch die Burg führte und spannende Geschichten aus dem Leben der Burgleute erzählte. Die Kinder staunten, dass der Brunnen dreimal so tief, wie der Turm hoch ist, der am Ende auch noch gestürmt wurde. Besonders spandend fanden die Kinder die Waffenkammer, in der Schwerter und Rüstungen ausgestellt waren.

Im Anschluss an die Führung wurde vor den Toren der Burg gepicknickt und getollt ehe dann wieder der Heimweg angetreten wurde.

Zahnarztpraxis Dr. Gleissner zu Besuch in der Kindergruppe (29.04.2015)

Am 29.04.15 besuchten Mitarbeiterinnen der Zahnarztpraxis Dr. Gleissner die KiGru. Gemeinsam mit den Kindern des La Tanas besprachen sie, was alles zu einem zuckerfreien Vormittag gehört und welche Lebensmittel besser am Nachmittag gegessen werden sollten. Und auch den Nidos wurde im Anschluss am gr. Gebiss gezeigt, wie die Zähne geputzt werden müssen. Die Kinder freuen sich auf jeden Fall jetzt schon auf den Gegenbesuch beim Zahnarzt!

Motopädagogische Tage (30.03.2015- 02.04.2015)

Inzwischen nach dem Motto „Alle Jahre wieder“, nutzte die Montessori-Kindergruppe die Osterferienzeit in der Dorn Assenheimer Sporthalle für eine intensive Bewegungswoche. Die große Halle bot den Kindern eine Vielzahl von sportiven Möglichkeiten. So konnten sie an verschiedenen Aufbauten ihre Motorik und Gleichgewicht schulen, verausgabten sich beim Fußball und diversen Fangspielen, bauten und spielten mit den verschiedenen Materialien der Bewegungsbaustelle oder flitzten auf Rollbrettern durch die Halle.

Die Sternsinger waren da...

Am 06. Januar 2015 hatte die Montessori-Kindergruppe Besuch von den drei Weisen aus dem Morgenland, Kaspar, Melchior und Balthasar, die unter den gespannten Blicken der Kinder ein Gedicht aufsagten und ihre Geschichte erzählten. Zum Schluss erhielten die Sternsinger noch eine kleine Spende und schrieben ihre traditionelle Segensbitte an die Eingangstür des Kindergruppe. 

Ich geh' mit meiner Laterne...

Am Sonntag, 9.11.2014 trugen die Kinder der Montessori-Kindergruppe Reichelsheim stolz ihre selbstgebastelten Laternen durch die Weckesheimer Straßen. Angeführt von einem besonders prächtig geschmückten Pferd, auf dem der heilige Martin thronte, sangen sie die zuvor geübten Martinslieder, unterstützt natürlich von Geschwistern, Eltern und Großeltern. Zurück im Kindergarten wurde die Martinslegende nachgespielt und die Kinder nahmen rund ums Martinsfeuer Platz. Dort sangen alle nochmals gemeinsam und ließen sich danach Kürbissuppe, Weckmänner, Würstchen und warme Getränke schmecken.

Zwergbäumchen für Zwerge

 "Kommt, fasst mal die Apfelbaumwurzeln an", animierte Garten- und Landschaftsbauer Boris Korburger. Flugs strichen viele kleine Hände über den durchwurzelten Erdballen. Koburger übergab und pflanzte am Mittwochmittag im Garten der Montessori-Kindergruppe zwei Zwergapfelbäume. "Die habt ihr gewonnen", erklärte er.

Weil der Fachverband der Landschaftsgärtner in diesem Jahr 50 Jahre alt wird, hat er 50 Bäume an gemeinnützige Organisationen verlost. Einen davon gewann die Kindergruppe. Koburger spendierte das Bäumchen und gab noch ein zweites dazu. Unter den Augen der Kinder, einiger Eltern der Erzieherinnen Bürgermeister Bertin Bischofsberger und Stefanie Rahn vom Fachverband pflanzte der Landschaftsgärtner die Bäumchen, dabei erklärte er jeden Schritt:

"Wird ein Baum gepflanzt, muss er geschnitten werden. Damit er besser anwachsen kann, müssen auch die Wurzeln aufgelockert werden." Der Baum fand in das vorbereitete Loch, das Koburger auffüllte und wässerte. "Es ist die Aufgabe von uns Landschaftsgärtnern, Außenanlagen grün werden zu lassen, mögen die Bäumchen gedeihen." Vorteil des Zwergsäulen-Apfels sei, dass er schon im nächsten Herbst erste Früchte trage.

"Der Gewinn der zwei Bäumchen passt perfekt zu unserem derzeitigen Projekt, den Hof umzugestalten", sagte die Leiterin der Kindergruppe, Astrid Weitz-Kowalsky. Die alte Hecke, die aus giftigen Pflanzen besanden habe, sei gerodet worden. Gemeinsam wurden steine verlegt, Blumen und Sträucher gesetzt.

Waldwoche der Montessori- Kindergruppe- Reichelsheim e.V.

Einmal pro Woche marschieren die Kinder der Montessori Kindergruppe bei Wind und Wetter in den Wald. Dieser Tag ist ein fester und wichtiger Bestandteil der Woche. Zu keiner anderen  Zeit,  erleben und begreifen  die Kinder mehr von ihrer Umwelt als an diesem Tag. Kinder diesen Alters sind für Naturerfahrungen sehr empfänglich, sie bauen ein nachhaltiges Verständnis für die Umwelt und natürliche Zusammenhänge auf. Die natürliche Umgebung ist Gestalter der jeweiligen Tätigkeit. In Rücksichtnahme auf die Natur wählen die Kinder ihre Beschäftigungen, bei denen sie nicht nur neue Kenntnisse über Naturzusammenhänge und biologische Abläufe erwerben, sondern auch bei vielfältigen Gelegenheiten ihre Motorik schulen, Regelbewusstsein, Kooperationsfähigkeit und soziale Kompetenzen weiter ausbauen und festigen

Die Waldwoche gab Gelegenheit, diesen natürlichen Lern- und Spielraum ausgiebig zu nutzen. Nach dem gemeinsamen Frühstück zogen die Kinder täglich früh los, erkundeten, forschten, bauten kletterten, spielten oder genossen einfach die Ruhe der Natur. Mittags wurde dann das Essen direkt in den Wald gebracht und anschließend konnten die Kinder mit neuer Energie und Tatendrang ihre Tätigkeiten fortsetzen.

Am 01.10.14 beginnt wieder der Miniclub, immer mittwochs 15:30-17:00h für Eltern mit ihren Kindern ab 6 Monate.

Im La Tana (Gruppe ab 3 Jahren) sind noch wenige Plätze frei.

Nähere Informationen zur Montessori- Kindergruppe erhalten sie unter 06035/2649.

Reiten auf dem Wernershof

Im Anschluss an die Waldwoche wurden die Kinder auf den Wernershof nach Ober Mockstadt eingeladen.Als erstes stad der Besuch beim Fohlen an, Nicole Laubach erklärte den Kindern einiges über die Pflege und Aufzucht des kleinen Fohlens und sie konnten beim Füttern zu schauen. Anschließend wurde gemeinsam das Reitpferd von der Koppel geholt zum Hof geführt. Dort konnten die Kinder das Tier putzen und streicheln. Anschließend durfte jeder „hoch zu Ross“ sitzen und sich mindestens 2 Runden auf dem Platz führen lassen. Wir hatten alle viel Spaß und danken der Fam. Laubach für daas Reitvergnügen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Montessori Kindergruppe Reichelsheim e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt